Zu meiner Person

Foto von Doris Müller-Weith, Therapeutin und Lehrerin

1952 in der Schweiz geboren und aufgewachsen, habe ich die ersten Jahre des jungen Erwachsenen Daseins mit Theater, Mime und Yoga zugebracht. Über das Theater und die Theaterpädagogik bin ich zur Gestalttherapie gekommen. Habe eine 4 jährige Weiterbildung in Gestalttherapie absolviert. Habe mich parallel viele Jahre mit Bioenergetik und anderen Körpertherapien und Atemtherapie, sowohl praktisch als auch theoretisch beschäftigt. Danach 15 Jahre eine eigene Praxis für Gestalt- und Theatertherapie in Bremen gehabt.
Ich war und bin viele Jahre in Weiterbildungszusammenhängen (Fachhochschulen für Soziales, Drama- und Theatertherapie, "CoreDynamik") als Dozentin tätig. Und habe Supervision (für Weiterbildungskandidaten) gemacht.
Nachdem einige Krankheiten und Schicksalsschläge mich gebeutelt haben, habe ich seit 2000 meine persönliche Yoga- und Meditationspraxis weiter vertieft.

Weitere Weiterbildungen folgten:

Bei Iris Vollkammer: Yoga der Energie, Yoga nach Krishnamacharya und Viniyoga
Bei Remo Rittiner: Ayur·Yoga: abgeleitet von Krishnamacharya und Mohan

Habe ein paar Jahre in der CASA EL MORISCO in Andalusien mitgearbeitet, womit ich immer noch sehr verbunden bin.

Über Osho-Meditationen zu Vipassana und tibetische Meditationen bin ich nun bei einer sehr einfachen und soliden Meditationspraxis angekommen: nach J. Kabat-Zinn
Er vermittelt einen einfachen einsichtigen Aufbau, frei von Religion.

Im Laufe meiner vielen Jahre Zusammenarbeit mit Menschen habe ich verschiedene Massagetechniken kennen und anwenden gelernt. Zum Beispiel:

  • Shin Jin do eine Akkupressurtechnik, die auf der chinesischen Meridianlehre basiert
  • Lomi lomi, eine hawaiianische Massagetechnik
  • klassische Massage, Grundgriffe und Anwendung im Wellnessbereich
  • Fußreflexzonenmassage
  • Klangmassage: durch Auflegen und klingen lassen verschiedener Klangschalen auf den Körper, können tiefe Entspannungszustände evoziert werden
  • Auflegen und Massage mit heißen Vulkansteinen, hat eine ungeheuer erdende und entspannende Wirkung

Daraus entstand eine eigene Massagebehandlung.

Seid 2006 bereise ich Costa Rica, jedes mal ist mein Entschluss fester geworden, dass dies das Land ist, in dem ich alt werden möchte, mitten in der Natur, in Verbindung mit der Natur ein einfaches Leben führen, etwas Gutes für die Natur tun, indem ich helfe, den Wald zu erhalten. So fand ich denn Portasol, was meinen Vorstellungen am Nächsten kam.

Nun freue ich mich auf eine Begegnung mit Ihnen in Portasol, bei Qi Gong, Yoga, Meditation oder Flusswanderung!

 


 

Buchveröffentlichung

Buch "Dramatherapeutische Praxis"

Eine Übungssammlung

Buchcover: Dramatherapeutische Praxis, Eine Übungssammlung

11 Drama- und TheatertherapeutInnen bieten in diesem Buch ihre Lieblingsübungen aus ihrem Arbeitsalltag an zu den Rubriken:
"Körper Bewegung Raum",
"Geschichten",
"Figuren und Rollen",
"Biografie",
"Häufige Themen" und
"Dramatherapeutische Übungen mit besonderen Materialien"

Aufgeteilt auf diese 6 Kapitel bietet das Buch ein umfangreiches und unverzichtbares Instrumentarium für die tägliche Arbeit von DramatherapeutInnen in den verschiedensten Praxisfeldern, wie Psychiatrie, Psychotherapie und Soziotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Eine sinnvolle Bandbreite und Praxisnähe waren oberste Richtschnur für die Übungsauswahl, die die direkte Arbeit mit den KlientInnen, TeilnehmerInnen und PatientInnen erleichtern soll. Durch seinen schlüssigen Kapitelaufbau und klar gegliederte Übungsbeschreibungen, macht das Buch neugierig, neue Übungen auszuprobieren und bleibt trotz hohem fachlichen Anspruch gut lesbar und überschaubar.
Herausgekommen ist ein Werk, das immer wieder neue Anregungen und Arbeitserleichterungen bietet und darum in keinem dramatherapeutischen Bücherschrank fehlen sollte.

HerausgeberInnen:

Doris Müller-Weith, Nina Dudek, Klaus Wührl-Struller

24,80 € im Buchhandel erhältlich

Schibri-Verlag
Erscheinungsjahr 2014
340 Seiten

ISBN-10: 3868631372
ISBN-13: 978-3868631371

 


 

Buch "Spielend leben lernen"

Buchcover: Spielend leben lernen, von Autoren Lilli Neumann, Doris Müller-Weith, Bettina Stoltenhoff-Erdmann, ISBN 978-3-937895-52-9

Zwölf AutorInnen stellen sich der Frage, wie Theaterarbeit auf bedeutungsvolle Lebenslagen und Krisen eingehen kann. Es werden dabei die Schnittstellen von Pädagogik und Therapie, von Kunst und Heilung sowie von Neurobiologie und Körpertherapie in Bezug auf Drama- und Theatertherapie in den Blick genommen. Im Zentrum der Artikel stehen Methoden biografisch zentrierter Theaterarbeit (z.B. bei Obdachlosigkeit, Migration, Sterben und Tod). Zielgruppen sind Frauen, Kinder und Jugendliche, Straftäter und Personengruppen mit Persönlichkeitsstörungen.

HerausgeberInnen:

Lilli Neumann, Doris Müller-Weith, Bettina Stoltenhoff-Erdmann

24,90 € im Buchhandel erhältlich

Schibri-Verlag
Erscheinungsjahr 2008
420 Seiten

ISBN: 978-3-937895-52-9

 

Yoga-Retreat/Ferien

 

  • Foto von 2 Personen bei Yoga-Übungen im Yoga Retreat bei Doris Müller-Weith
    Yoga-Retreat/Ferien
  • Im individuellen Retreat bei der Meditation im Haus mitten im Dschungel
    Individueller Retreat
  • Doris bei der Behandlung mit Klangschalen als Entspannungsmassage auf der Terrassse ihres Hauses
    Methoden

 

Foto vom Haus im Regenwald mit grosser Terrasse zum relaxen

Personal Retreat im Haus 'Kolibri'

Haus Kolibri ist ein wunderbarer Ort …
… für ein persönliches Retreat: Leben am Busen der Natur, eintauchen in das Leben des Waldes …
meditieren inmitten der üppigen grünen Pracht.

Auf Wunsch kann im Haupthaus Frühstück und Abendessen gebucht werden. Gegen Aufpreis können wir Ihnen das Essen auch ins Haus liefern.
Der Ausstieg aus dem Alltag ist damit total.

mehr...